da ca ta Geschichte / Chronik

Die Idee zur späteren Konzertreihe da capo talento entstand aus der Arbeit des KINDERATELIERs 2010 in der Stipendiatenstätte des Künstlerhauses Lauenburg.
Anlässlich eines Dankkonzertes für den Rotary Clubs, der das KINDERATELIER mit seiner Entwicklung durch das Clubmitglied Eckhard Tohde maßgeblich ermöglichte.
Die Pianistin Katharina Happel begleitet den jungen Cellisten Ludwig Wegmann (13?)
zu Kompositionen mit Bezug zum Wasser:                            Kinder malten dazu auf auf dem Boden liegenden Staffeleien. Anschließend entstand eine Diskussion über diese verblüffende Entdeckung des Cellisten Ludwig Wegmann. Dies war die Wiege von da capo talento.
Auf den ersten Konzerten entwickelte sich ein produktives Zusammenspiel zwischen dem neuen Kompositionsstipendium mit dem KINDERATELIER und  der Konzertidee da capo talento. Projekte zu Musik und Malerei wurden von ehemaligen Stipendiatinnen mit entwickelt. Das sich sprunghaft entwickelnde Projekt sprengte den Rahmen, den das Künstlerhaus sich selbst gegeben hatte. 2011 konnten schon 8 Konzerte veranstaltet werden. Die ersten Konzerte waren offizielle Veranstaltungen des Künstlerhauses. 


CHRONIK

aller öffentlicher Konzerte




ERSTER SPIELORT HEINRICH OSTERWOLD HALLE (HOH)

 Initialkonzert zur Idee der Reihe
Dank an Rotary f. Kinderatelierspende
   Ludwig Wegmann vc + Katharina Happel p
Künstlerhaus Datum ?     dct0

1. TUTTI Konzerte Teil 1 + 2 von
Kindern für Kinder und Erwachsene
HOH 26.03.2011 dct1 02.07.2011 dct3

Malte Schiller`s RED BALLOON Bigband -Berlin-
Gastkonzert HOH mit
 M.Schiller, U. Kempendorff, Ch.Greve, V. Wolf,
 F. Menzel, Johannes Böhmer, A. Ugoljew, J. Schreiner, M. Schmiedel,
A. Waelti, R. Schmölzer, M.Séférian
HOH12.06.2011 dct2

Liesbeth Quartett -Berlin- Ltg. Charlotte Greve
HOH 08.07.2011 dct4


Fischer Spangenberg Quartett (FSQ)-Hamburg-
HOH 16.09.2011 dct6

Matinee mit Angelika Thiel p + Ulla Mahnhenke mezzosopran
Kolleginnen an der Musikschule Postdam mit Liedern
von Mendelssohn, Schumann, Schubert u.a.
HOH 23.10.2011 dct7

Kwang Sil Choi-Franz + Martin v. Hopffgarten
Klassikkonzert Piano+Cello
HOH 10.12.2011 dct8


 Dennis Frauen (13) piano -Geesthacht-
08.01.2012 dct9

frantic percussion ensemble Ltg. Daniel Orthey -Lüneburg-
21.01.2012 HOH dct10

CRESCENDO COL LEGNO Bläsertrio (16/17/18)
Lüneburg 05.02.2012 dct11

Bela Meinberg (17) Jazzpiano -Bargteheide- 
18.02.2012 HOH dct12
Bernd Homann + Peter Müller Komposition – Improvisation am piano
HOH 03.03.2012 dct13

2. dct TUTTI FESTIVAL
10.11. 03. 2012 dct14


Hannah Hauser (15) + Wiebke Schmal (10)
Piano + Violine
Heinrich Osterwoldt Halle
14.04.2012 dct15

Arnold Stieve (16) + Michael Imas (18) -Bergedorf-
Geige + Piano
13.05.2012 dct16

PREISTRÄGER Konzert Daniel Moraira -Brasilien-
Lars Karlin -Schweden- + Anders Lynghöj -DK-
Premiere GRÜNE AULA
30.06.2012 dct17

Schmidt Ensemble Lüneburg ALTE MUSIK (Paul 22, Anja 18, Elly 16)
GRÜNE AULA
02.09.12 dct18
Fischer Spangenberg Quartett –Hamburg-
GRÜNE AULA
15.09.2012 dct19

FRANK DELLE TRIO
Frank Delle / Rolf Lanfermann / Jonas Burgwinkel
-Hamburg / Köln-
GRÜNE AULA 04.10.2012 dct20

Porträt (Preisträger) konzert L`ART POUR L`ART
mit Matthias Kaul und der Kompositionsklasse
Heinrich Osterwold Halle
21.10.2012 dct21

Marie Séférian Quartett -Berlin- Tim Kleinsorge b/
Nicolai Thärichen p /Javier Reyes dr /Marie Séférian voc
09.11.2012 dct22

ZWEITER SPIELORT GRÜNE AULA

„Musiker ohne Grenzen e.V“- Hamburg
Duo Chroma: Magdalenea Abrams cl + Nicolai Rosenberg p Benefiz-Infokonzert
GRÜNE AULA 01.12.2012 dct23

Kwang Sil Choi-Franz p + Martin v. Hopffgarten vc
Klassikkonzert
1.Vorkonzert Hannah Hauser (15)
15.12.2012 dct24

Neujahrs- PORTRÄTkonzert
17 Jugendliche Musikanten aus dem Elbe-Gymnasium Boizenburg zeigen ihr Können.
GRÜNE AULA Moderation Hannah Hauser
11.01.2013 dct25

Bernd Homann p + Anselm Simon sax
GRÜNE AULA
17.02.2013 dct26

3. TUTTIkonzert FESTIVAL 2013
16.03.2013 dct27

Hendrika Entzian Quartett Köln
feat. Sandra Hempel git
Maxi Jagow sax, Simon Seidl p, Hendrika Entzian b, Fabian Arends dr.
GRÜNE AULA (Schlußkonzert 3.TUTTI Konzert ....)
16.03.2013 dct28

Blumenthal Band:
Lajos Meinberg (11), Naima Granitza (11)
Bela Meinberg, Jan-Phillip Meier, Franz Blumenthal
GRÜNE AULA
14.04.2013 dct29

Renaissancetraversflöten Consort à 3 -Stuttgart
Hans Joachim Fuß, Roman Namakonov, Cassio Caponi + Uwe Dietsche
GRÜNE AULA
11.05.2013 dct30 31 32

Bergedorfer Klassikduo Arnold Stieve (17) Geige, Michael Imas (17) Piano
GRÜNE AULA
16.06.2013 dct33

BALANCE Konzert
Alte Musik – Neue Musik – Alte Musik
Schmidt Ensemble + Tobias Klich / Clemens Wegener
GRÜNE AULA 13.07.2013 dct34

FSQ (Fischer Spangenberg Quartett) auf GATEWAY Tour
GRÜNE AULA
14.09.2013 dct35

Jazzduo „GEÄDER“
Frank Gratkowski sax und Achim Kaufmann p
2.Vorkonzert Naima Granitza (11)
GRÜNE AULA
28.09.13 dct36

verzählt+verspielt
Johann (11) Geige + Wendelin (6) Cello +Paula Dietsche (16) Geige,
ein Familienporträt begleitet von Hannah Hauser (16) p
GRÜNE AULA 12.10.2013 dct37

„Musiker ohne Grenzen e.V.“
ein anderes Weihnachtskonzert mit MISCHPOKE
<Doz leben iz a Kreiz>
GRÜNE AULA
14.12.2013 dct38

Liesbeth Quartett mit „Framend Frequencies“
Manuel Schmiedel p / arc Muellbauer b /
Moritz Baumgärtner dr/ Charlotte Greve sax
3.Vorkonzert Kurzporträt Michael Imas (20) p
GRÜNE AULA
19.01.2014 dct39

Hoppe Duo Hannover
Michael Hoppe p + Paul Engelmann sax
4.Vorkonzert Kurzporträt Jonas Krebs (16)
GRÜNE AULA
15.02.2014 dct40

4.TUTTI Konzert FESTIVAL
in drei Zeitfenstern von 15:00 - 19:00
(Debüt mit Deutschlands jüngster Blues Band KELF)
Lajos (12) p, Fiete Hartkötter(14) e-b, Erik Sauer (11) dr, Kjell Kitzing (11) voc/e-git
06.04.2014 dct41
Abschlußkonzert mit DUO ERGO
Bela Meinberg (19) p Lasse Golz (21) sax
GRÜNE AULA
dct42

GREENROOM QUARTETT Hamburg
Katrin Rumberg voc / Buggy Braune p /
Konrad Ullrich dr / Lisa Wulff b
5.Vorkonzert Julian Stiehr (10)
GRÜNE AULA
26.04.2014 dct43

Homann & Söhne ein Familienporträt
Enno Bardowicks (8), Lajos Meinberg (12), Bela Meinberg (19), Bernd Homann (49) am piano
GRÜNE AULA17.05.2014 dct44

CONCORS CUM MUSICA Abschlußkonzert Barockworkshop Ltg Hans-Joachim Fuss mit Cassio Caponi, Roman Namakonov, Stuttgart und sechs brasilianischen Student/innen / Udo Moll Köln/ Paul Schmidt Lüneburg/
GRÜNE AULA 14.06.14 dct45

Drei Granitza Schwestern Naima - Piano,Luna - Klarinette, Eleni - Geige
Eine musikalische Reise durch 5 Länder
GRÜNE AULA
19.07.2014 dct46

Festliches Barockkonzert
Paul Schmidt (24) Cebalo/ Werke großer norddeutscher Komponisten (Generalprobe für Neueinweihung des Elbschifffahrtsmuseums am 27.09.) GRÜNE AULA
20.09.2014 dct47

Aquarian Ensemble Hamburg
Abschiedskonzert GRÜNE AULA
Anna-Lena Schnabel sax / Claas Ueberschär tr / Gigori Kiknadse b / Björn Lücker dr /
6. Vorkonzert Julian Stiehr (10)
15.11.2014 dct48

DRITTER SPIELORT: DIETRICH BONHOEFFER HAUS DER GENERATIONEN

Kammerkonzert mit Aurélie Namont p + Martin von Hopffgarten vc
7. Vorkonzert: Jonas Krebs -Lauenburg-
Bonhoeffer Haus der Generationen
20.12.2014 dct49

Ullrich-Kiknadze Quartett
Lukas Klapp p, Lena Geue voc, Giorgi Kiknadze b, Konrad Ullrich dr.
Gr. Vorkonzert: Lajos Meinberg p + Kjell Kitzing git/voc
Bonhoeffer Haus der Generationen
17.01.2015 dct50

Melodramen aus 100 Jahren
"Schwankend auf des Mastes Splitter, schlingt die Braut
sich um den Ritter" Almut Roeßler - Rezitation, Martin Rolfing - Piano
21.02.2015 dct51

5. TUTTI KONZERTE FESTIVAL
Musik von Kindern und jugendlichen für alle die Lust darauf haben ! Abschlußkonzert mit der Popband Kota Connection -Lüneburg-
22.03.2015 dct52

...stell dir vor Chopin jazzt in Istanbul...
Eda And Trio - HfMT Hamburg mit Eda And p -Izmir, Franz Blumenthal b,
Jan-Phillip Meyer dr - Lüneburg.
Vorkonzert: Paul Roeßler (9) p -Lüneburg
18.04.2015 dct53

TAGE ALTE MUSIK Lauenburg 2015
Teil 1"getäuschte Liebe" + Teil 2"Amarilli meine Schöne"
HfMT Stuttgart - Ensemble Studio Alte Musik
Leitung: Hajo Fuss mit Cassio Caponi und Roman Namakonov und den Studierenden
Johanna Pommranz Sopran, Alvaro Tinjaca Bedoja Countertenor,
Niels Pfeffer Cembalo Laute,
Fabian Grosch Block- und Traversflöte,
 15.05.15 dct54

16.05.15 dct55

HANNAH + MORITZ
eine Klassikbegegnung zweier
Frühstudenten mit Duopartnern in Lauenburg
Hannah Hauser (18) + Lucas Hoffmann (16) voc/bar
Moritz Heinrich (15) + Yoo Jung Oh g
Haus der Generationen
13.06.2015 dct56

Klezmer- und Balkan Jazz
da ca ta Musik im Kultursommer am Kanal 2015
Kompositionen mit Golden Eskort Quintett/Berlin
Benjamin Weidekamp sax, Richard Koch tp,
Valentin Butt acc, Derek Shirley b Christian Marien dr
Hotel Bellevue Lauenburg
09. 07. 2015 dct57 -Plakat ?-

Große Streicher Soirée
Ltg. Martin v. Hopffgarten (Open Air - Haus der Generationen Innenhof-)
18.07.15 dct58

Hochbarock im Lauenburger Frühherbst
Paul Schmidt Cembalo + Soyun Cho Blockflöte HfMT Hamburg
Auferstehungskapelle
26.09.15 dct59

Homann & Söhne
Enno Bardowicks (10) ,
Lajos Meinberg (14). Bela Meinberg (20)
Bernd Homann Jazzpiano
14.11.15 dct60

INS NEUE MIT JAZZ
Jan-Phillip Meyer Trio
ChristianMüller b, Max Rademacher sax, Jan-Phillip Meyer dr,
02.01.16 dct61

DIE WELT EIN KLANG 1
Benefizkonzert für Flüchtlingshilfe
mit StreicherInnen Ltg.M..v.Hopffgarten/
Lajos Meinberg (14) Jazzpiano
06.02.2016 dct62

DREI TALENTE IM FLOW
Moritz Heinrich (16) p / Carla Henze (14) ob / Konstantin Kappe (16) po
Preisträgerkonzert bei Jugend musiziert 2016
05.03.2016 dct63

DIABOLUS IN MUSICA
Béla Meinberg Trio: Jan-Phillip Meyer dr, Giorgi Kiknadze b, Béla Meinberg p,
02.04.2016 dct64

DREI TAGE ALTE MUSIK 
Psalterensemble Gudow / Manuel Dahme ce, Serena Bellini sopr., Carolin Daub Barockoboe + Blockflöte, Ltg. H.-J. Fuss, Cassio Caponi, Roman Namakonov,
5.5. Maria Magdalenen Kirche / 6.5. Kapelle St.Johannis / 7.5. Auferstehungskapelle. dct65,66,67

bitt're Freude, süßes Leid
Orgelkonzert und Gesang mit Lotta Sophie Harder orgel, Katharina Willert sopr.
Kapelle St. Johannis Schnackenbeck
04.06.2016 dct68

Open Door Soirée
Ltg. Martin von Hopffgarten / Debut Malte Gohr (13) p,
Ali Kojaogli, kurdische Lieder mit Tembûr
02.07.2016 dct69

Heroes an Tasten
Auftakt, Paul Roeßler p (10) Doppelkonzert Daniel Stickan + Bernd Homann
06.08.2016 dct70

                                 DIE WELT EIN KLANG 2 mit geflüchteten Musikern                           -Menschenrechte kennen keine Grenzen-
       Avak Katcheryan- Duduk Armenien/ Abdurahman, Ali- Tambur Syrien +                Tochter Mayav Ali voc /Alte Rathsapotheke
                                                          03.09.2016 dct71

 TASTEN ZAUBER
Chiara-Martina Rubino (14) Lübeck
05.11.16 dct72

 DIE WELT EIN KLANG 3
Konzert mit Geflüchteten Kurden
Faruch Foladi Iran git/ ShvanSabah g/Irak Ali Kojaoglu Afrin Syrien
03.12.2016 dct73

BEATS STANDARTS TANGO
Bernd Homann piano
04.02.2017 dct74

ROMANTIK FIRST 
Malte Gohr (14)
04.03.2017 dct75

DREI PLUS EINS
Johann Greve (15), Mattis Wroblewski (15), Leonie Wroblewski (16),
Jacob Wroblewski (12)
01.04.2017 dct76 

TRIOLOGUE
Die Soundmixer klingen irgendwie anders 
Olaf Koep, Ninon Gloger, Johannes Huth,
Kurzportrait: Timon Rickermann 16)
06.05.2017 dct77

MUSIKALISCHES VIELERLEI
Klänge zur Erholung des Gemüts
Paul Schmidt (27), Johanna Lambrechts (23), Mario Suzuki (22)
Maria Magdalenen Kirche, 
05.08.2017 dct78

stell dir vor Chopin jazzt in Istanbul Vol 2
Brillowska, Bela (12) piano solo
(Duo Eda And p, Johannes Wöhrmann sax)
07.10.2017 dct79

Erstes Solokonzert
Lajos Meinberg (16)
04.11.2017 dct80

Rock Pop HipHop aus Hamburg
acoustic session mit Oktett
-Alma Cojo-
02.12.2017 dct81

Master Abschlusskonzert Generalprobe
Johanna Lambrechts Blockflöte
Begleitung: Paul Schmidt Cembalo
06.01.2018 dct82

Debüt als Jazzpianist
Enno Bardowicks (12)
Ausklang: Bernd Homann
03.03.2018 dct83

DIE WELT Ein_Klang 4
Aeham Ahmad (29)
Hortkinderchor, Benjamin Weidekamp sax
05.05.2018 dct84 

4.SPIELORT Festivalpremiere
vom 31.August 18:00 - bis zum 02.September  in der Maria Magdalenen Kirche und dem Elbschifffahrtsmuseum gleich nebenan.

Das Programm:

FREITAG 31.08. 18:00 Uhr Begrüßung und Einführung

19:00 Uhr SOLEGGIATO dct85

Quartett mit Johanna Lambrechts B.flöte und Paul Schmidt cembalo mit Mario Suzuki g,voc und Johannes Turkat vc 



Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Triosonate F-Dur (orig. C-Dur) BWV529
Allegro – Largo – Allegro

John Dowland (1563-1626)
Flow my tears (aus: The Second Book of Songes Bd. 2, 1600)

William Byrd (1543-1623)
Pavana Lachrymae (aus: Fitzwilliam Virginal Book Bd. 2, ca. 1620)

Johann Schop (1590-1667)
Lachrimae Pavaen

William Butler Yeats (1865-1939)
Down by the Salley Gardens

Pause

Jacques Martin Hotteterre (1684-1762)
Suite e-Moll (aus: Premier livre de pieces pour la Flûte-traversière, Paris 1715)
Prélude – Allemande – Sarabande – Air – Gavotte – Branle de Vilage – Menuet I – Menuet II

Johann Sebastian Bach
Ich freue mich in dir BWV 465 (aus: Schemellis Gesangbuch, Leipzig, 1736)
Bearbeitung: Paul Schmidt

Jean Baptiste Barrière (1707-1747)
Triosonate d-Moll (aus: Sonates pour la Violoncelle, Paris, ca.1739)
Adagio – Allegro – Aria Largo – Giga

 SAMSTAG 01.09. 13:00 Uhr

Vocem Flentium  - Vokalsextett aus Belgien dct86
Roel Vansevenant -Tenor + Korneel van Neste -Altus + Arnout Malfliet -bass/Dirigent + Dina Verheyden -Cantus + Govaart Haché -Altus + Emma Coopmann -Cantus

15:30 bis 17:30

Ensemble Workshop -Improv    +
+isation- 
offen für jedes Alter, jeädes Instrument, jedes Niveau
im Vortragsraum des Elbschifffahrtsmuseums
Ltg. Johanna Lambrechts / Paul Schmidt 

19:00 Klavierrezital 

-TASTENZAUBER mit Chiara Rubino (16)- dct87

   Joh. Seb. Bach Partita in B-dur nr.1 BWV 825 / Frédéric Chopin Nocturne B-moll op9 nr.1Nocturne in Des-dur op27 nr.2 / Ballade G-moll op23 nr.1 /  Wolfgang Amadeus Mozart Sonate in D-dur KV311 / Robert Schumann Papillons op.2 /  Alberto Ginastera Danzas Argentinas op.2                     

SONNTAG 02.09. 13:00 Uhr

KLAPROOS belgisches Duo

Musik über Krieg und Frieden dct88

  1. Marche des mousquetaires - Frans De Prins (18. Jh)
  2. Apocalyps - Boudewijn De Groot (°1944)
  3. Some nights - Fun (komponiert in 2012)
  4. Another man’s cause - The Levellers (komponiert in 1991)
  5. Come Home - Amatorski (Inne Eysermans: 1988)
  6. Wasicun Days - Debbie Lambregts (°1982)
  7. The Games - Debbie Lambregts
  8. ABB - Debbie Lambregts
  9. Meneer de president - Boudewijn De Groot
  10. Eve of Destruction - Barry McGuire (°1935)
Pause
  1. Long way to Tipperary - Jack Judge (1872-1938)
  2. Johnny comes marching home - Patrick Gilmore (1829-1892)
  3. Niemandsland - Musik: Eric Bogle (°1944), Text: Marc Hauman
  4. Jan soldaat - Marc Hauman
  5. The Hanging Tree - Adriana Figueroa (°1992)
  6. Street Spirit - Radiohead (komponiert in 1996)
  7. Street Child - Debbie Lambregts
  8. 21 Guns - Green Day (komponiert in 2009)
  9. Imagine - John Lennon (1940-1980)

     es spielen: Debbie Lambregts git,voc mit

    Emma Coopman voc, harfe, akk.

      15:30 im Vortragsraum des Elbschifffahrtsmuseums

    Christine Teske berichtet vom Indianerorchester im bolivianischen Urwald. Soziale und gesellschaftliche Bedeutung von Barockmusik in Bolivien.

    19:00 TriTonus 

    Blockflötentrio aus Hamburg dct89

    Cathérine Dörücü / Friederike Harms / Hjördis Neumann 

     
---------------------------------------------------------------------------
    


Ambrosia - Sextett : Bastian Stein tr / Stefan Karl Schmid Klarinetten /  Laurent Derache Akkordeon / Ltg Dierk Peters vib /  David Helm b / Fabian Arends dr /         Rahmenkonzert: Malte Gohr (16) piano solo      
Franz Liszt(1811-1886) Aus Etudes d'exécution transcendante: „Wilde Jagt“ Consolation nr.3 Des-Dur
Grand Etudes de Paganini nr.3 „La Campanella“  PAUSE  Frederic Chopin(1810-1849) Etüde nr.23 op.25 „Winterwind“
Etüde nr.7 op.25
Sonate nr.3 op.58 4.Satz „Finale
                                                                              dct90
 













Keine Kommentare:

dacata

Hohnstorf, Nds, Germany
bernhard.sdun@web.de